Musikschule-Suhl.de

Ein Angebot des offiziellen Stadtportals der Stadt Suhl in Thüringen

Logo Stadt Suhl

Musikschule-Suhl.de

Ein Angebot des offiziellen Stadtportals der Stadt Suhl in Thüringen

Logo Stadt Suhl

Musikschule-Suhl.de

Ein Angebot des offiziellen Stadtportals der Stadt Suhl in Thüringen

Logo Stadt Suhl
  • Mo - Fr: 8:00 - 16:00 Uhr

Fotoclub Kontrast Ausstellung Ernte 24 Musikschule Suhl Plakat 1

In der diesjährigen Dauerausstellung vom März bis Oktober 2024 unter dem Titel Ernte‘24 präsentieren Fotoclub-Kontrast-Mitglieder ihre besten Bilder, sozusagen die Foto-Ernte des Jahrgangs 2023/24. Es sind 15 Aussteller, die ihre individuelle „Foto-Handschrift“, ihre Lieblings-Motive vorstellen.

Die Themen sind vielfältig wie die persönlichen Interessen und reichen von Landschafts-, Reise-, Street- und Lost-Places-Fotografie über Musikveranstaltungen, Porträt und Tiere bis zu Sachaufnahmen, Strukturen, Fotoexperimenten und geplanten Themenbildern.

Dank der großzügigen Unterstützung des Fördervereins der Städtischen Musikschule konnten u.a. der Druck der Plakate und Flyer realisiert werden.

Zur Ausstellungseröffnung mit musikalischer Umrahmung durch Musiker der Städtischen Musikschule am Dienstag, dem 12. März 2024 um 18:30 Uhr laden wir alle Interessenten herzlich ein.

 

AWASO musiziert mit finnischen Gästen im Rahmen des Internationalen Jugendaustausches

 

Die Städtepartnerschaft zwischen Suhl und Lahti wurde 1988 besiegelt. Vielfältige Austausche der Administration, von Sportlern, Kulturschaffenden und Künstlern machten die Partnerschaft lebendig. Im Zentrum des diesjährige Internationalen Jugendaustauschs der Partnermusikschulen Lahti und Suhl steht das Orchesterspiel mit AWASO.

Das Kürzel AWASO steht für Alfred-Wagner-Sinfonie-Orchester. Dieses Ensemble wurde 2011 gegründet und ist inzwischen das Projekt - Orchester der Städtischen Musikschule Alfred Wagner Suhl. Aktive und ehemalige Musikschüler, Mitglieder des 1. Jugendblasmusikvereins Suhl, Pädagogen und Studenten finden sich hier zu Proben und Konzerten zusammen. Diese überregionale Zusammenarbeit ist für alle Mitwirkenden aber auch für die Region Südthüringen eine große Bereicherung.

Mit der „klingenden Städtepartnerschaft“ knüpfen die beiden Musikschulen an eine lange Tradition an. Diese Zeit gemeinsamen Musizierens, der persönlichen Begegnungen und kleinen touristischen Erkundungen in der Stadt Suhl werden dieses Projekt lange im Gedächtnis der Jugendlichen halten.
Auf beiden Seiten bereiteten sich junge und junggebliebene Musiker gut auf die intensive Probenphase vor, die ihren Höhepunkt in dem Konzert am Sonntag, dem 17.03.2024 findet.
Im ersten Teil sorgen mehrere Solisten für besondere Highlights. Es erklingen Georg Friedrich Händels Arie Lascia ch'io pianga - Tamara Saakian, Sopran und Gary O‘Connell, Cembalo; Claire de lune von Claude Debussy - Leonard Goxhufi, Klavier; Gustave Ellertons Tarantelle – Sylvia Laaksonen, Violine und Johanna Laaksonen, Klavier; Prelude Nr. 1 von George Gershwin – Timo Schneider, Klavier und Johann Strauß (Sohn) Romanze op. 255 für Violoncello und Klavier- Ingmar Escher und Viola Bornscheuer. Das Brassensemble Suhl
bringt Stücke von J.J. Moret, Giles Farnaby, Irving Berlin und den Gammal Fäbodpsalm zu Gehör. AWASO rundet wie gewohnt das Konzertprogramm u.a. mit Finlandia von J.Sibelius , dem 5. Ungarischen Tanz von Johannes Brahms und natürlich mit viel populärer Filmmusik ab.               

Zu dieser Veranstaltung laden wir alle Familien und Freunde der Musik ganz herzlich ein. Eintrittskarten für dieses Konzert gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und der Abendkasse.

 

"Die Hälfte seines Lebens hat Johann Sebastian Bach in Thüringen verbracht. Diese Prägung spürt man bis heute: Thüringen ist als Bachland lebendig durch viele engagierte Menschen, die in regionalen Ensembles oder zuhause mit ihren Familien musizieren. Ihre Konzerte bereichern das Festival und sind natürlicher Bestandteil unseres Programms. Den Auftakt der Bachwochen bildet traditionell die Lange Nacht der Hausmusik, die 2024 direkt dem 339. Geburtstag Bachs folgt. Wenn das ganze Land die Musik feiert, zeigt Thüringen sich als lebendiger, weltoffener Ort, der zur Begegnung einlädt. Und dies hätte Bach ganz sicher gefallen!" (offizielle Presseverlautbarung zu den Thüringer Bachwochen)

Johann Sebastian Bachs Musik war nicht nur in Kirchen und Fürstenhäusern präsent, auch seine Kammermusik und das Musizieren zu Hause spielten eine wesentliche Rolle. Die Thüringer Bachwochen greifen diesen Aspekt auf und eröffnen traditionell das Festival mit der „Langen Nacht der Hausmusik“. Für einen Abend öffnen die Thüringer ihre Häuser und laden ein zu besonderen Hauskonzerten, mit Kindern und Erwachsenen, professionellen Musikern und Amateuren.

Die Stadt Suhl wird in diesem Jahr bereits das 9. Mal als Veranstaltungsort in dem Flyer zur Langen Nacht der Hausmusik erscheinen.
Instrumentalschüler der Städtischen Musikschule Suhl und Kinder der Evangelischen Gemeinschaftsschule werden gemeinsam mit Laienchören, nämlich dem Chor "Sangesfreunde zeitlos", dem Ökumenischen Kirchenchor Suhl und einem Gesangsensemble der Neuapostolischen Kirche, ein buntes Programm bieten, das ganz im Sinne von Johann Sebastian Bach auch zum Mitsingen anregt.

Wir freuen uns, dass auch das Ukuleleorchester mit von der Partie sein wird - also für jeden Musikgeschmack etwas!
Wir sind sehr dankbar, dass in diesem Jahr das große "Wohnzimmer" unserer Stadt, der Oberrathaussaal, seine Türen für die Hausmusik öffnet.

Am Freitag, dem 22. März 2024 um 17.30 Uhr ist es soweit: Wir Mitwirkenden laden ganz herzlich zu diesem kostenlosen Konzert ein! Der Eintritt ist frei.

Nächste Veranstaltungen

Sommerkonzert
26. Mai 2024  |  15:00 Uhr
Sommerfest / Musikschulfest
08. Jun 2024  |  14:00 Uhr

Search

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.